Link verschicken   Drucken
 

Literatur im LeseCafé - "Giftmorde auf Pflanzenbasis"

12.09.2017

Am Mittwoch, d. 18. Oktober 2017, um 14.30 Uhr findet die nächste Autorenlesung in der Veranstaltungsreihe „Literatur im Lese-Café“ statt.

Der Autor Frank Kreisler und die Stadtbibliothek Oschersleben laden zu einem unterhaltsamen Kriminachmittag in das Lese-Café ein.

 

In Oschersleben ist der Autor Frank Kreisler bisher nur als Kinder- und Jugendbuchautor bekannt. Er wurde 1962 in Rostock geboren und arbeitete in den unterschiedlichsten Berufen - als Hafenarbeiter, Buchbinder, Bibliothekar und Lektor. Von 1990 bis 1993 absolvierte er ein Studium am Institut für Literatur in Leipzig und ist heute, in Leipzig lebend, als freiberuflicher Schriftsteller und Journalist tätig. Noch immer schreibt er Kinderbücher und so liest er am Vormittag für Grundschüler.

 

Auf den Nachmittag dürfen sich die Erwachsenen freuen, denn Frank Kreisler präsentiert kurz und knackig seine „Giftmorde auf Pflanzenbasis“. Es handelt sich um makabre Kurzkrimis, die recht erfolgreich sind, so dass bereits der 3. Band dieser Krimireihe erschien.

 

Blumen und Pflanzen sind schön anzusehen, aber nicht immer harmlos. In vielen Pflanzen schlummert ein tödliches Gift, dessen tödliche Eigenschaften auch schon mal für einen kleinen Giftmord genutzt werden. Doch was passiert, wenn die Dosis nicht tödlich ist und das Opfer zurückschlägt? Das können Sie am 18. Oktober in dem literarischen Gespräch bei Kaffee und Kuchen von dem Autor persönlich erfahren.

 

Der Eintrittspreis für diese Lesung beträgt 5,00 €.

Die Stadtbibliothek Oschersleben bittet um Voranmeldung unter der Telefonnummer 03949 / 91 22 77.